Mac Face and Body Foundation

Zunächst einmal: Ich war nie und werde auch wahrscheinlich nie der größte Make-Up-Fan sein. Ich habe bereits sehr, sehr viele Sorten ausprobiert und meistens mit dem gleichen Ergebnis: ich habe mich mega unwohl gefühlt! Und in meiner Make-Up-Odyssee waren Marken dabei, die gingen von sehr günstig bis hin zu sehr teuer (sogar Dior war dabei!). Das Problem für mich persönlich war immer, dass es so maskenhaft aussah und ich es ganz schnell wieder runter haben wollte. Ich habe dann irgendwann sogar ganz aufgegeben und komplett auf Make-Up verzichtet.

Bis ich auf MAC Face and Body Foundation gestossen bin. Wow, das hat mich umgehauen! Bereits beim Auftragen habe ich gesehen, wie schön es sich der Hautfarbe anpasst und somit total natürlich aussieht! Das Schöne an dieser Foundation ist auch, dass du bestimmst wie intensiv du es haben möchtest. Beispiel: Tagsüber verwende ich nur eine Schicht. Aber für abends wenn ich mal ausgehe oder so, mache ich locker drei Schichten drauf und es sieht immer noch einfach nur mega schön natürlich aus. Und überhaupt nicht maskenhaft, trotz der drei Schichten. Ich kann dieses Produkt ABSOLUT weiter empfehlen!

Und noch ein kleiner Tipp meinerseits: Ich würde beim Auftragen das beste Werkzeug überhaupt benutzen: Die Hände! Was besseres gibts gar nicht 🙂

 

Quelle Foto: maccosmetics.com

1 Comment

  • 10 months ago

    Meine Wunderschöne :-*
    ich kann deine Gedanken echt gut nachvollziehen und ich habe auch schon so viele Foundations ausprobiert und mich einfach nur unwohl gefühlt. Ich benutze meistens auch nur Puder und zu ganz speziellen Anlässen dann mal Foundation. Im Moment habe ich eine von Chanel und bin mit der eigentlich sehr zufrieden. Ich habe auch noch den Puder von Chanel. Mac kenne ich nicht so gut. Aber die Qualität von Mac ist ja eh super! 🙂
    Viele Küsschen :-*
    Jasmin

Leave A Comment